Back to Top

UNIKA Kalksandstein Westfalen

GmbH

Online Bauseminare „Special Edition 2021“

Online Bauseminare „Special Edition 2021“

Haltern, Dezember 2020

Im Jahr 2021 findet unsere Bauseminarreihe Online statt.
 
Am 23.02.2021 referiert Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller zu anerkannten Regeln der Technik.

Am 02.03.2021 referiert Prof. Dr.-Ing. Alfred Schmitz zu Schallschutz im Jahr 2021.

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://www.kalksandstein.de/ks_west/ks-seminare?page_id=80098

UNIKA und Interseroh schonen Ressourcen

Haltern, Mai 2020

 

Dank gemeinsamer Recyclingaktivitäten leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz, wie uns unabhängige Untersuchungen des Fraunhofer-Institutes UMSICHT im anliegenden Zertifikat bescheinigen.

Für ALLE, die ...

durchhaltenMärz 2020

DANKE

an ALLE, die Deutschland am Laufen halten,
an ALLE, die Anderen helfen,
an ALLE, die Rücksicht nehmen,
an ALLE, die DURCHHALTEN.

Ein Film der Kalksandsteinindustrie Deutschlands.

KS Wärmebrückenkatalog Online

KS Wärmebrückenkatalog OnlineHaltern, Februar 2020

Um Ihnen die Planung zukünftig noch weiter zu erleichtern und eine effektivere Erstellung eines Wärmebrückennachweises zu ermöglichen, ist die Online-Anwendung an die neue Ausgabe des Beiblattes 2 zur DIN 4108 angepasst worden.

Wesentliche Neuerungen sind:

  • Aufnahme neuer Details
  • Kennzeichnung der Kategorie A und B
  • Anpassung und Neuberechnung der Details mit Fensteranschlüssen
  • Integration einer Suchfunktion
  • Neue Nummerierung
 Den neuen KS-Wärmebrückenkatalog Online finden Sie unter www.ks-waermebruecken.de

KS-Bauseminare 2020 in Nordrhein-Westfalen

Bauseminare 2020 KölnDie Reihe der Fachvorträge eröffnete Herr Dipl.-Ing. Andreas Schlundt, Abteilungsleiter Normung beim Bundesverband der Kalksandsteinindustrie e. V. in Hannover.

In seinem Streifzug durch die Normung und der ständigen Aktualisierung im Hinblick auf die allgemein anerkannten Regeln der Technik gab er zahlreiche Praxistipps. Er sensibilisierte die Zuhörerschaft bis zu dem Punkt hin, dass alles, was am Markt zu kaufen und lieferbar ist, noch lange nicht eingebaut werden darf bzw. sollte. Stichworte wie DIN 20000-402 (Kalksandstein betreffend) und DIN 20000-412 (Mauermörtel betreffend) werden jedem lange in Erinnerung bleiben.

Neben der Erläuterung zur Erweiterung der Anwendungsgrenzen im vereinfachten Verfahren nach DIN EN 1996-3/NA gab er einen aktuellen Stand zur künftigen Erdbebenbemessung nach DIN EN 1998-1/NA (Entwurf). Zum Teil erhöhen sich hier die maximalen Geschosszahlen bei Wohngebäuden mit üblichen Grundrissen aus Kalksandstein 20-2,0 im vereinfachten Nachweis.

Dr. Frederick Neyheusel – Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Kanzlei SGP Rechtsanwälte, Ulm – referierte in seinem Vortrag über „Alles, was Recht ist: Baurecht für die Praxis.“

In einem sehr lebhaften Vortrag wurden Neuerungen und Gerichtsentscheidungen vorgestellt. Die Zuhörer wurden in die Lage versetzt, Risiken zu erkennen und Mängel in juristischer Hinsicht mit einfachen Mitteln zu vermeiden getreu dem Motto: „Tue Gutes und rede nicht nur darüber sondern kläre auf.“

Den Abschluss des Seminars bildete der Vortrag von Dipl.-Ing (FH) Architekt Bernd Busemann, Abteilung Anlagen- und Produktsicherheit der DMT GmbH & Co. KG.

Zum Dauerbrenner Brandschutz berichtete Herr Busemann im dritten Vortrag über die sichere Ausführung von Kalksandstein Mauerwerkskonstruktionen. Mit sehr praxisnahen Bildern sensibilisierte er die Teilnehmer über Abweichungen von Einbauvorschriften und Fehleinschätzungen beim z. B. Einbau von Brandschutztüren und Brandschutzklappen. Sehr gut angenommen wurde dann auch das Aufzeigen von Lösungen bis hin zur Ertüchtigung und Sanierung von Mauerwerksbauteilen im Bestand.

Den Ausführungen der Referenten, stand ein bis zum Veranstaltungsende sehr interessiertes Publikum gegenüber.

Das Tagungshandbuch steht zum kostenlosen Download für Sie bereit: Tagungsband_2020.pdf

Dienstjubiläum

Dienstjubilaeum

 

Seite 1 von 3