UNIKA Kalksandstein Westfalen GmbH

KS Bauseminar 2017Mit rund 1.800 Besuchern, die sich bei den traditionell zu Beginn des Jahres in 8 Städten Nordrhein-Westfalens durch den KS-West e.V. veranstalteten Bauseminare praxisorientiert informieren ließen, waren die Seminare nahezu ausgebucht.

Die Reihe der Fachvorträge eröffneten Herr Dr. Schäfers bzw. Frau Grethe vom Bundesverband der Kalksandsteinindustrie e.V. in Hannover mit dem Thema: Aktuelles aus der Normung, Bemessung, Konstruktion, Ausführung. Im Mittelpunkt standen die neuen Anforderungen und Nachweismethoden der DIN 4109:2016-07 mit Unterstützung des KS-Schallschutzrechners. Des Weiteren wurde über den aktuellen Stand der Novellierung der EnEV 2017 berichtet, sowie über die Fortschreibung von DIN 4108 Beiblatt 2 „Wärmebrücken“, den KS-Wärmebrückenkatalog Online und die Änderung einiger bauaufsichtlicher Regeln.

Dr. Purtak von den TragWerk Ingenieuren Döking + Purtak aus Dresden referierte über nachhaltige Mauerwerks-Konstruktionen. Schwerpunkte seines Vortrages waren Ausführungsdetails wie Gebäudedehnfugen, Risse-Sicherheit, Anschlussdetails und Ausführungsregeln für Mauerwerk.

Den Abschluss des Seminars bildete ein Vortrag von Mitarbeitern  der Arge für zeitgemäßes Bauen in Kiel. Thema: Ein Vergleich von Wandkonstruktionen im Wohnungsbau.
Den Ausführungen der Referenten, stand ein bis zum Veranstaltungsende sehr interessiertes Publikum gegenüber.

Das Tagungshandbuch steht zum kostenlosen Download für Sie bereit: